4. September 2020

Kimmy und Ninja für den Sofortkauf (verkauft)

Kimmy ist 40 cm groß und hat marzipanfarbene Haut, strohblondes Haar und braune Augen. Sie trägt ein dunkelblaues Leinenkleid, taubenblaue Hosen, rosa Schuhe, ein rosa Seidentüchlein und eine Mütze im Farbverlauf Pink, Gelb, Puder.

Ninja ist 30 cm groß und hat aprikosenfarbene Haut, hellbraunes Haar und dunkelbraune Augen. Sie trägt ein türkises Blümchenkleid aus Cord mit zwei großen Taschen, ein rosa Shirt, gelbe Hosen, dunkellila Schuhe und eine Mütze im Farbverlauf Pink, Orange, Lila.

Ein Hinweis zum Preis: Wegen der Ausnahmesituation durch den Coronavirus bot ich von April bis Juli meine Puppen zu einem geringeren Preis als sonst an. Da dies aber auf Dauer leider nicht für mich zu halten ist, gelten jetzt wieder meine normalen Preise. Und aus aktuellem Anlass hier noch eine Notiz zur Mehrwersteuersenkung. Ich hoffe auf euer Verständnis.

Die Puppen sind also wieder für 205 bzw. 185 Euro in meinem Etsy-Shop oder via E-Mail an hello@mariengold.net direkt bei mir erhältlich, dann beträgt der Preis 5 Euro weniger. Weitere Puppen für den Sofortkauf, sofern gerade vorrätig, findet ihr hier, mein Portfolio hier und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen hier.

Eine Puppe wie diese könnt ihr mit meinen eBooks zur Herstellung von Puppen und Puppenkleidern auch selbst herstellen. Mehr dazu hier. Die eBooks sind in meinem Etsy-Shop erhältlich.

Puppenbestellungen an hello@mariengold.net. Preise und Details hier.

Mariengold Puppen werden von Hand mit großer Aufmerksamkeit und viel Liebe aus natürlichen Materialien und nach eigenen Entwürfen hergestellt. Sie haben einen kleinen Hals (die Babys jedoch nicht), einen einfachen Po, sehr gut bewegliche Arme und Beine, ein kleines Näschen und einen Bauchnabel, manchmal auch Ohren und Grübchen an Ellenbogen und Knien. Das Haar ist aus einer gehäkelten Käppchen aus Mohair-Schurwoll-Garn mit eingeknüpften Haarsträhnen. Die Körperteile sind aus hochwertigem Schweizer Trikotstoff mit einem besonders reißfestem Garn genäht und sehr, sehr fest mit Schafwolle gestopft. Das Gesicht ist sorgfältig aufgestickt und die Wangen sind mit roter Bienenwachskreide eingefärbt. Die Kleidung ist aus Stoffen und Garnen aus Naturfasern. Puppen und Kleidung können von Hand mit lauwarmem Wasser und einem milden Waschmittel gereinigt werden.


2. September 2020

Es geht weiter mit meinen Kursen!

Ich freue mich sehr, dass ich bis Ende des Jahres noch fünf Puppennähkurse hier in Berlin für euch anbieten kann, inklusive Zusatztermin Ende Oktober, der noch komplett frei ist:

12./13. September – ausgebucht, Warteliste

3./4. Oktober – ausgebucht, Warteliste

31. Oktober/1. November – 5 freie Plätze

21./22. November – ausgebucht, Warteliste

5./6. Dezember – noch 1 freier Platz

Auch wenn die Kurse bereits gut gebucht sind, meldet euch gern für die Warteliste an. Es gibt derzeit viel Bewegung bei den Anmeldungen, weshalb es gut möglich ist, dass es dann doch mit eurem Wunschtermin klappt.

Informationen zur aktuellen Gesundheitslage

Die Kurse finden natürlich unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern und der Hygieneregeln laut Corona-Eindämmungsmaßnahmenverordnung des Landes Berlin statt.

Durch Achtsamkeit schaffen wir gemeinsam einen sicheren und inspirierenden Raum, in dem wir den Fokus auf unser kreatives Miteinander und die Puppen lenken können. Viel frische Luft bringt Leichtigkeit und gute Stimmung.

Snacks und Getränke stelle ich weiterhin nicht bereit, es gibt aber eine kleine Küche, in der ihr euch selbst versorgen könnt.

Wir achten auf den Mindestabstand, weshalb ich nicht erwarte, dass ihr im Kurs Mund und Nase bedeckt und werde es selbst auch nicht tun. Falls ihr euch aber wohler damit fühlt, könnt ihr es natürlich machen.

In den Veranstaltungen sind wir maximal zu sechst, was weniger ist als normal. Da ich jedoch weiterhin die volle Raummiete zu zahlen habe, kann ich leider erst einmal keinen Rabatt für Wiederholerinnen mehr anbieten.

Seid ihr dabei?

Alle Details zu meinen Kursen findet ihr hier. Die Termine für 2021 sind bereits in Planung und werden Anfang November veröffentlich.

Puppenmachen tut der Seele gut, auch und gerade jetzt und vor allem wenn man es in Verbundenheit mit anderen Menschen tut.

Ich freue mich auf euch und nehme eure Anmeldungen gern an hello@mariengold.net entgegen.


31. August 2020

Henner für den Sofortkauf (verkauft)

Henner ist 40 cm groß und hat aprikosenfarbene Haut, braunes Haar, leuchtend blaue Augen und ein paar Sommersprossen. Er trägt terracottafarbene Latzhosen aus Leinen mit zwei großen Taschen, ein hellbeiges Shirt, ein blaues Seidentüchlein und eine hellbeige Schirmmütze aus Feincord mit schwarz-weiß-kariertem Futter.

Ein Hinweis zum Preis: Wegen der Ausnahmesituation durch den Coronavirus bot ich von April bis Juli meine Puppen zu einem geringeren Preis als sonst an. Da dies aber auf Dauer leider nicht für mich zu halten ist, gelten jetzt wieder meine normalen Preise. Und aus aktuellem Anlass hier noch eine Notiz zur Mehrwersteuersenkung. Ich hoffe auf euer Verständnis.

Die Puppe ist also wieder für 205 Euro in meinem Etsy-Shop oder via E-Mail an hello@mariengold.net direkt bei mir erhältlich, dann beträgt der Preis 5 Euro weniger. Weitere Puppen für den Sofortkauf, sofern gerade vorrätig, findet ihr hier, mein Portfolio hier und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen hier.

Eine Puppe wie diese könnt ihr mit meinen eBooks zur Herstellung von Puppen und Puppenkleidern auch selbst herstellen. Mehr dazu hier. Die eBooks sind in meinem Etsy-Shop erhältlich.

Puppenbestellungen an hello@mariengold.net. Preise und Details hier.

Mariengold Puppen werden von Hand mit großer Aufmerksamkeit und viel Liebe aus natürlichen Materialien und nach eigenen Entwürfen hergestellt. Sie haben einen kleinen Hals (die Babys jedoch nicht), einen einfachen Po, sehr gut bewegliche Arme und Beine, ein kleines Näschen und einen Bauchnabel, manchmal auch Ohren und Grübchen an Ellenbogen und Knien. Das Haar ist aus einer gehäkelten Käppchen aus Mohair-Schurwoll-Garn mit eingeknüpften Haarsträhnen. Die Körperteile sind aus hochwertigem Schweizer Trikotstoff mit einem besonders reißfestem Garn genäht und sehr, sehr fest mit Schafwolle gestopft. Das Gesicht ist sorgfältig aufgestickt und die Wangen sind mit roter Bienenwachskreide eingefärbt. Die Kleidung ist aus Stoffen und Garnen aus Naturfasern. Puppen und Kleidung können von Hand mit lauwarmem Wasser und einem milden Waschmittel gereinigt werden.


28. August 2020

Drei Kuschelpuppen für den Sofortkauf

30 cm große Kuschelpüppchen für Kleinkinder mit gestickten Augen und Mund, einem Körper aus Bio-Baumwollnicki mit abgesteppten Armen und Händen aus Trikotstoff und einem am Kopf festgenähten Mützchen, ebenfalls aus Bio-Baumwollnicki. In den Farben Salbei und Olivgrün, Flamingo und Altrosa, Marine und Türkisblau. Geeignet als Erstlingspuppe ab ca. 6 Monate bis 3 Jahre.

Die Puppen sind für je 55 Euro in meinem Etsy-Shop oder via eMail an hello@mariengold.net direkt bei mir erhältlich, dann beträgt der Preis 5 Euro weniger. Weitere Puppen für den Sofortkauf, sofern gerade vorrätig, findet ihr hier, mein Portfolio hier und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen hier.

Eine Puppe wie diese könnt ihr mit meinen eBooks zur Herstellung von Puppen und Puppenkleidern auch selbst herstellen. Mehr dazu hier. Die eBooks sind in meinem Etsy-Shop erhältlich.

Puppenbestellungen an hello@mariengold.net. Preise und Details hier.

Mariengold Puppen werden von Hand mit großer Aufmerksamkeit und viel Liebe aus natürlichen Materialien und nach eigenen Entwürfen hergestellt. Sie haben einen kleinen Hals (die Babys jedoch nicht), einen einfachen Po, sehr gut bewegliche Arme und Beine, ein kleines Näschen und einen Bauchnabel, manchmal auch Ohren und Grübchen an Ellenbogen und Knien. Das Haar ist aus einem gehäkelten Käppchen aus Mohair-Schurwoll-Garn mit eingeknüpften Haarsträhnen. Die Körperteile sind aus hochwertigem Schweizer Trikotstoff mit einem besonders reißfestem Garn genäht und sehr, sehr fest mit Schafwolle gestopft. Das Gesicht ist sorgfältig aufgestickt und die Wangen sind mit roter Bienenwachskreide eingefärbt. Die Kleidung ist aus Stoffen und Garnen aus Naturfasern. Puppen und Kleidung können von Hand mit lauwarmem Wasser und einem milden Waschmittel gereinigt werden.


25. August 2020

Bücher: „Aus und davon“ von Anna Katharina Hahn

„Der Pfannkuchen klebt an der Decke,“ so beginnt der erste Satz in „Aus und davon“ von Anna Katharina Hahn. Und so beginnt auch eine Rezension des Buches, die am 7. Juni im Tagesspiegel erschien, eine sehr gute (und gut geschriebene) Rezension, ohne die ich wohl nicht auf den Roman aufmerksam geworden wäre.

Es war aber nicht nur der fulminante Pfannkuchen-Beginn, der mich neugierig machte, sondern auch die kurze Erwähnung einer zweiten, fantastischen Ebene neben den realen Ereignissen, die aus der Sicht einer unscheinbaren, mit Linsen gefüllten Puppe erzählt wird, dem „Linsenmeier“, die denkt und fühlt wie ein Mensch.

Der Roman ist eine Familiengeschichte, die über vier Generationen reicht und mit einer völlig überforderten Elisabeth beginnt, die ihrer Tochter Cornelia einen Gefallen tun möchte, indem sie deren Kinder Bruno und Stella hütet, während diese sich auf Spurensuche in die USA begibt, um mehr über ihre Großmutter Gertrud (Elisabeths Mutter), genannt Trudele, herauszufinden, die in der Weltwirtschaftskrise Deutschland verlassen hatte, um bei entfernten Verwanden in Meadville, Pennsylvania als Hausmädchen zu arbeiten und Geld in die Heimat zu schicken. Beide Frauen, Elisabeth und Cornelia, haben eine kürzlich gescheiterte Ehe hinter sich, Bruno wird von seinen Mitschülern gemobbt und Stella befindet sich in den Verwirrungen der Teenagerzeit. Es geht um Trennung und Flucht, Alleinsein und Miteinander, Brüche und Aufbrüche. Was bedeutet Familie im 21. Jahrhundert und wie fängt man wieder neu an, wenn alles anders ist?

Der Linsenmeier kennt das Leben, das Glück und die Nöte dieser Familie sehr gut, seit Jahrzehnten begleitet er sie, war schon mit Trudele auf dem Schiff nach Amerika, tröstete sie in der Fremde, kehrte mit ihr nach Deutschland zurück, war der kleinen Elisabeth im strengen, tiefgläubigen Elternhaus ein liebevoller Gefährte und taucht viele Jahre später bei Bruno wieder auf, als dieser einen Freund braucht.

Die Puppe erzählt die Familiengeschichte, vor allem Trudeles Geschichte, die so prägend für die nachfolgenden Generationen war, aus ihrer ganz eigenen Perspektive. Sie verbindet die Familie über ein Jahrhundert, indem sie still beobachtet, mitfühlt und schlicht und einfach für die Menschen da ist: „Der Linsenmeier wusste kaum wie ihm geschah, so viele Tränen und so viel Nasenwasser flossen über ihn. Obwohl er Trudele nicht helfen konnte, war er doch glücklich, denn jetzt wurde er gebraucht.“

Am Ende mochte ich das Buch natürlich wegen der Puppe, aber auch weil die Autorin so lebendig und einfallsreich erzählt, dass es einem leicht ums Herz wird, egal wie schwer man manchmal an der eigenen Familie zu schlucken hat. Denn die haben wir wohl alle, eine Herkunftsgeschichte voller Geheimnisse, Verwerfungen und Verletzungen, aber auch Hoffnung und unendlich viel Liebe.

Anna Katharina Hahn: Aus und davon, Suhrkamp Verlag, ISBN: 978 3 518 42919 8, 24 Euro.

Mehr Bücher findet ihr hier.