17. Juli 2020

Guter Dinge in die Sommerpause

Mein Shop öffnet wieder am 8. August, danach geht es auch hier auf dem Blog weiter.

Bis dahin gibt es eine Sonderausgabe meiner Glücksliste mit Fundstücken aus dem Internet, die euch während des Corona-Ausnahmezustands im Frühling so viel Freude gemacht hat und mit der ich euch einen schönen Sommer wünsche:

Wem ich gern einmal live in Berlin zusehen würde.

Bei radioeins laufen jetzt wieder die Sommersonntage mit den 100 besten Liedern immer zu einem bestimmten Thema, diese Woche „Farben“.

Ein Podcast, mich zum Weinen gebracht hat.

Weshalb ich mich auch unheimlich auf dieses Buch freue.

Snickers Eiscreme 2.0.

Kinderknete selber machen.

Oder diese coole Smart-Mal-Box.

Wie schön kann Brot sein?

So bittersüß wie dieser Sommer.

„Lass dich berühren und verwandeln.“

– Hartmut Rosa

Mehr Glückslisten findet ihr hier.

(Disclaimer: Aufgrund der derzeitigen Rechtslage, die schon das bloße Nennen von Marken und Verlinken von Produkten, Marken, Menschen, Orten usw. als Werbung einstuft, kennzeichne ich diesen Beitrag als einen mit WERBLICHEN INHALTEN. Dennoch gilt: Wenn ich hier etwas oder jemanden benenne und als gut befinde, geschieht das als persönliche Empfehlung und im Rahmen meiner redaktionellen Themenauswahl. Alle hier gesetzten Links sind ein kostenloser Service von mir – unbezahlt und unaufgefordert. Alle hier genannten Produkte sind selbst gekauft. Bezahlte Kooperationen, sollte es sie jemals auf meinem Blog geben, würden immer ganz eindeutig als solche gekennzeichnet werden.)

 

in: Glückslisten