17. Juni 2015

PuppenMITmacherei 2015: Anleitungsbücher (eine unvollständige Liste)

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

On July 1st our doll making intiative „Puppenmitmacherei“ will begin. Then it is all about ideas and inspiration. Therefor I am sharing a list of mainly German tutorial books for cloth doll making today. You can win an English copy of Wenche O. Steensen’s „Simple Cloth Daisey Dolls“. If you want to win the book, just send a message to hello@mariengold.net. Looking forward to taking off with you in two weeks! (An online translator can be found here, more details about the initiative here.)

In zwei Wochen, am 1. Juli findet das erste Treffen zur Puppenmitmacherei von Naturkinder und Mariengold statt. Caro und ich freuen uns schon riesig darauf, mit euch in die Aktion zu starten!

Dann geht es erst einmal um Ideen und Inspiration. Dazu gehören auch Anleitungen und Schnittmuster zur Herstellung von Stoffpuppen.

Seid ihr schon auf der Suche nach einer passenden Anleitung für die Puppe, die ihr bei der Puppenmitmacherei nähen möchtet? Dann habe ich heute einen Überblick über die bekanntesten Bücher für euch. Diese Liste ist natürlich nicht vollständig, denn glücklicherweise erscheinen jetzt kontinuierlich neue Werke zur Puppenmacherei, mehr oder weniger nach Waldorfart oder ganz frei künstlerisch, aber immer mit textilen Materialien und Techniken für Kinder gestaltet:

„Die Waldorfpuppe“ von Karin Neuschütz: Das wohl bekannteste Buch zur Herstellung von Stoffpuppen nach Waldorfart. Seit den 1980er Jahren ein echter Klassiker. Die Anleitungen sind mal mehr und mal weniger ausführlich, manchmal fehlt es gerade an den entscheidenden Stellen an Anschaulichkeit. Ein umfassendes Grundlagenbuch, gut geeignet für den Einstieg in das Handwerk.

Auf Englisch gibt es von Karin Neuschütz noch „Sewing Dolls“, in dem sie für die Puppenköpfe auch die Nadelfilztechnik anwendet. Auf Japanisch liegen von ihr „Heart Warming Waldorf Dolls“ und „Waldorf Dolls and Their Little Friends“ vor, die in Zusammenarbeit mit Nanako Sasaki entstanden sind und nur in speziellen Shops für Japanese Craft Books erhältlich sind, z. B. hier und hier.

„Spielzeug von Eltern selbst gemacht“ von Freya Jaffke: Eines der erfolgreichsten Bücher aus dem Verlag Freies Geistesleben. Enthält viele Ideen und Anleitungen zur Herstellung von Spielzeug aus Naturmaterialien, natürlich auch für Puppen. Die Anleitungen sind sehr einfach gehalten, mit viel Text und nur wenigen Abbildungen, so dass oft Improvisation gefragt ist. Eine gute Inspirationsquelle für Menschen, die Spielzeug im Sinne der Waldorfpädagogik herstellen möchten.

„Puppenstudio“ von Jenny Doh: Ein Buch mit Entwürfen und DIYs von Puppenkünstlerinnen aus der ganzen Welt. Hier geht es nicht nur um Puppen (und schon gar nicht um Waldorfpuppen), sondern auch um Tiere und Fantasiewesen. Eine Augenweide, großartige Inspiration und Ode an die Liebe zur Puppenmacherei.

„Biegepüppchen selbst gemacht“ von Cristina Cevales-Labonde: Ein wunderschön gestaltetes Buch über die Herstellung von Puppen im ganz kleinen Format. Superausführliche Beschreibungen mit zahlreichen Fotos und Illustrationen, herzfrischende Ideen und Abbildungen von zahlreichen Püppchen, die Lust zum Gestalten und Spielen machen. Für mich eines der besten Bücher zur Puppenmacherei.

„Fröhliche Puppen selbst gemacht“ von Freya Jaffke: Ein weiteres Buch der Autorin zur Herstellung von Waldorfpuppen. Sehr schlicht, sehr traditionell. Die Anleitungen sind eher textlastig mit nur wenigen Bildern und Illustrationen, aber recht ausführlich und leicht verständlich. Gut für den Einstieg in die klassische Waldorfpuppenmacherei.

Typisch Waldorf sind auch die Puppen von Sunnhild Reinckens. Die Puppenmacherin hat in den 1980ern und 90ern einige Anleitungshefte veröffentlicht, die jedoch nur noch antiquarisch erhätlich sind, z. B. „Puppen zum Liebhaben“, „Stoffpuppen, wie Kinder sie lieben“ oder „Meine Lieblingspuppe“.

„Simple Cloth Daisy Dolls“ von Wenche O. Steensen: Ein relativ neues Anleitungsbuch, das 2011 von einer in Dänemark sehr populären Bloggerin herausgebracht wurde. Wenches Daisy Dolls sind klassische Puppen nach Waldorfart mit leicht modernem Touch, deren Herstellung in dem Buch sehr ausführlich mit einem ansprechend gestalteten Layout, vielen Bildern und knackigen Texten vermittelt wird. Bisher nicht auf Deutsch erschienen.

„Making Waldorf Dolls“ von Maricristin Sealey: Ein Buch zur Herstellung von Waldorfpuppen, das in den USA sehr beliebt ist.

Überhaupt bietet der US-amerikanische Buchmarkt eine Menge Inspiration zur Puppenmacherei, weniger für traditionelle Waldorfpuppen als mehr für frei gestaltete Textilpuppen. Unter dem Suchbegriffen „Cloth Doll“ und „Rag Doll“ finden sich zahlreiche Anleitungsbücher.

„Das Mama-Nähbuch“ von Meg McElwee: 20 Projekte von Kleidung über Accessoires bis Spielsachen für Babys und Kinder von der Montessori-Lehrerin und Autorin des international bekannten Blogs Sew Liberated. Hier geht es um die Verbindung von Spielen und Lernen und die Förderung von Selbständigkeit, Kreativität und Neugier bei den Kindern. Eine Anleitung für eine Stoffpuppe nach Waldorfart sowie eine tolle Rückentrage für Puppen nach einem Entwurf von Fig & Me sind auch dabei.

Neben Büchern gibt es mittlerweile auch eine Menge Anleitungen und Schnittmuster im digitalen Format von Puppenmacherinnen aus der ganzen Welt. Über das Puppenglück aus eigener Hand habe ich im Januar ausführlich hier geschrieben. Die Mariengold E-Books zur Herstellung von Puppen könnt ihr hier kaufen. Auch meine Freundin Laura bietet eine tolle Anleitung für ihre 1000 Rehe Puppe an.

Weitere Bücher (die ich in nächster Zeit auch hier auf meinem Blog vorstellen werde):

„Strikke Dukker“ von Arne & Carlos aus dem Frechverlag

„Meine Lieblingspuppe zum Häkeln“ von Isabelle Kessedjian von Bassermann Inspiration

„TANTEHILDES Puppen selbst genäht“ von Tantehilde aus dem Frechverlag

„Wee Wonderfuls“ von Hillary Lang von Abrams

„The Making of a Rag Doll“ von Jess Brown von Chronical Books

Welche Bücher könnt ihr denn empfehlen? Immer her damit an hello@mariengold.net!

Es gibt auch wieder etwas zu gewinnen. Ich verlose je ein Exemplar von „Fröhliche Puppen selbst gemacht“ von Freya Jaffke und „Simple Cloth Daisy Dolls“ von Wenche O. Steensen. Wenn ihr eins der Bücher haben möchtet, schreibt euren Favoriten bis Donnerstag Nacht an hello@mariengold.net. Viel Glück!

Mehr zu Puppenmitmacherei findet ihr hier. Anmeldungen mit Links zu euren Blogs, Instagram oder Facebook sowie Fragen zum Puppennähen nehme ich gern weiterhin an hello@mariengold.net entgegen.

Caro und ich freuen uns riesig auf euch in zwei Wochen!

(Die Gewinnerinnen der Bücher sind Gloria und Helga.)

in: Bücher, Puppenmitmacherei mit Naturkinder