12. November 2018

Kurse und Workshops 2019

Mein größtes Glück als Puppenmacherin? Mit euch um einen großen Tisch voller Material und Handwerkszeug, einem Sträußchen frischer Blumen, Skizzen und Fotos, Teetassen und Schokolade zu sitzen und euch beim Nähen eurer ersten oder auch zweiten, dritten, elften oder dreiundzwanzigsten Puppe begleiten zu dürfen. Kommendes Jahr gibt es gleich siebzehn Gelegenheiten dazu!

Mittlerweile unterrichte ich das Puppenmachen seit zwölf Jahren, fast genauso lange, wie ich selbst Puppen nähe. Von Anfang an war es mir ein Riesenvergnügen und eine große Ehre, anderen Menschen das Handwerk meines Herzens beizubringen und vor allem die Freude am Puppenmachen zu teilen. Mit den Jahren bin ich immer tiefer in das Thema eingetaucht und hat sich meine Expertise mehr und mehr entfaltet. Immer mehr Frauen wollen Puppen nähen, das Interesse an meinen Kursen steigt von Jahr zu Jahr, Einladungen in andere deutsche Städte, auch nach Österreich und in die Schweiz stehen – das gibt mir ganz viel Rückenwind und motiviert mich, mein Programm weiter auszubauen und Formate zu entwickeln und zur Meisterschaft zu bringen, die mir und vor allem euch Spaß machen, das Herz heben und fernab vom Internet echte Erlebnisse schaffen, Austausch und Miteinander ermöglichen und das Wir-Gefühl von Puppennähverliebten stärken.

2019 gibt es also wieder einen Wochenendkurs pro Monat plus eine Veranstaltung in Wien und eine bei meinem Hauptlieferanten Wollknoll in Oberrot (wie toll ist das denn?!) sowie zwei mehrtägige Workshops auf dem Land zusammen mit meiner wunderbaren Freundin und Kollegin Laura. Den Filzkopfkurs bieten wir leider nicht mehr an.

Bevor es gleich mit den Terminen weitergeht, noch ein Hinweis zu meinen Preisen: In den letzten fünf Jahren lag die Teilnahmegebühr für meine Kurse bei 180 Euro inklusive Material und allem Drum und Dran (was manchmal sogar einen Kuchen aus meiner Küche mit einschloss). In der Zwischenzeit allerdings sind die Kosten für Bastelmaterial und Raummiete beträchtlich gestiegen. Auch erlaube ich mir, die dazugewonnene Erfahrung und stetige Verbesserung meines Unterrichts mit in die Rechnung zu nehmen und wage den Sprung auf 220 Euro. Ich weiß, das ist viel Geld, aber ich hoffe, das ist es euch wert. Und natürlich werde ich weiterhin mein ganzes Herz in die Kursarbeit legen, um die gemeinsame Zeit so angenehm, inspirierend und erfolgreich wie möglich zu gestalten. Die Landpartie sowie die Kurse außerhalb Berlins haben gesonderte Preise und Wiederholerinnen erhalten nach wie vor einen Rabatt.

Puppennähkurse in Berlin, Wien und Oberrot

An einem Wochenende entsteht unter meiner Anleitung unter euren Händen eine komplette Puppe. Die Frauen kommen aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz (und manchmal auch von noch weiter her). Es sind immer sehr herzliche Runden, es wird viel gelacht und geschnackt und natürlich sich von Herzen über die Puppen/macherei gefreut.

19./20. Januar

16./17. Februar

2./3. März in Wien – ausgebucht, Warteliste

23./24. März

1./2./3. April in Oberrot – das Programm für 2019 erscheint in den nächsten Tagen, Anmeldung direkt bei Wollknoll

13./14. April

4./5. Mai

15./16. Juni

6./7. Juli

17./18. August

28./29. September

26./27. Oktober

2./3. November

23./24. November

7./8. Dezember

Alle Details findet ihr hier. Anmeldung an hello@mariengold.net.

Landpartie für Puppennähverliebte im Hohen Fläming

Unter dem Motto „Werkeln und Wohlfühlen“ veranstalten Laura und ich 2019 gleich zwei mehrtägige Workshops auf dem Land, einmal zur Blüte und einmal zur Ernte im wunderschönen Refugium unserer Gastgeber Ulrike und Douglas. Wir nehmen uns ganz viel Zeit fürs Puppenmachen, für Fragen und Inspiration, genießen die Natur und werkeln an unseren Puppen, verwöhnen Leib und Seele und arbeiten weiter an den Puppen, schlafen gut und träumen von den Puppen und immer so weiter.

22. bis 26. Mai – ausgebucht, Warteliste

11. bis 15. September – ausgebucht, Warteliste

Alle Informationen findet ihr hier, Einblicke in die Landpartie 2017 und 2018 hier und hier. Anmeldung an hello@mariengold.net.

Ich freue mich auf 2019, auf euch und eure Puppen, besonders auf den Besuch im schönen Wien, darauf, Frau Fritz von Wollknoll nach all den Jahren endlich einmal persönlich kennenzulernen, auf zwei wildromantische Landpartien mit Laura und natürlich auch auf alle Begegnungen und Wunder in meiner Stadt Berlin!


9. November 2018

Kursplatz frei geworden

In meinem nächsten Puppennähkurs am Wochenende 24. und 25. November in Berlin ist gerade ein Platz frei geworden. Das ist eine der letzten Möglichkeiten, vor Weihnachten noch eine Puppe mit mir zu nähen. Alle Details findet ihr hier. Anmeldung an hello@mariengold.net.


Anja

Anja ist eine 40 cm große Puppe mit marzipanfarbener Haut, strohblondem Haar mit zwei festen Zöpfen, braunen Augen und dem Outfit „Latzhose“ in Rosa und Grau sowie einem extra Blümchenkleid und Ringelleggings.

Diese Puppe war eine Wunschanfertigung und ist bereits verkauft.

Bestellungen für die Puppe eures Herzens nehme ich gern an hello@mariengold.net entgegen. Preise und Details hier, Puppen für den Sofortkauf, sofern gerade verfügbar, hier.

Oder ihr fertigt sie selbst an. Dafür findet ihr in meinem Etsy-Shop verschiedene E-Books zur Herstellung von Puppen und Kleidung, passende Materialpackungen und weitere Produkte und Services zum Gleich-Loslegen.

Mariengold Puppen werden von Hand mit großer Aufmerksamkeit und viel Liebe aus natürlichen Materialien und nach eigenen Entwürfen hergestellt. Sie haben einen kleinen Hals (außer die Babys), einen einfachen Po, sehr gut bewegliche Arme und Beine, ein kleines Näschen und einen Bauchnabel, manchmal auch Ohren und Grübchen an Ellenbogen und Knien. Das Haar ist aus einer gehäkelten Perücke aus Mohair-Schurwoll-Garn mit eingeknüpften Haarsträhnen. Die Körperteile sind aus hochwertigem Schweizer Trikotstoff mit einem besonders reißfestem Garn genäht und sehr, sehr fest mit Schafwolle gestopft. Das Gesicht ist sorgfältig aufgestickt und die Wangen sind mit roter Bienenwachskreide eingefärbt. Die Kleidung ist aus Stoffen und Garnen aus Naturfasern. Puppen und Kleidung können von Hand mit lauwarmem Wasser und einem milden Waschmittel gereinigt werden.

SONY DSC