Puppen&Packen 2018: Päckchentauschaktion für Puppennähverliebte (Anmeldungen geschlossen)

Was ist noch schöner, als eine Puppe zu nähen? Diese Leidenschaft mit Gleichgesinnten zu teilen. Dafür habe ich mir Puppen&Packen ausgedacht, eine Aktion zum Verschicken von Post voller Puppennähglück an eine zufällig ausgewählte Partnerin (wobei es eine Überraschung bleibt, von wem ihr Post bekommt).

Im Mittelpunkt steht ein Geschenk zum Thema Puppenmachen. Das kann etwas Selbstgemachtes oder Gekauftes sein, etwas Kleines oder Großes, etwas Bleibendes oder zum Verbrauchen, z. B. ein handgenähter Projektbeutel, ein Buch mit einer Puppengeschichte, eine brandneue Anleitung, exquisites Strickgarn, ausgefallener Stoff, Nähschätze vom Flohmarkt, ein praktisches Werkzeug, schicke Papeterie oder eine feine Handcreme – Freude soll es machen, euch beim Anfertigen, Auswählen und Verschicken und eurer Tauschpartnerin beim Auspacken. (Weitere Ideen hier.)

Ein einzelnes Geschenk ist wunderbar, mehrere kleine natürlich auch. Liebevoll eingepackt, steigert es die Vorfreude. Noch persönlicher wird es, wenn ihr eine handgeschriebene Karte mit eurem Namen und eurer E-Mail-Adresse für ein Dankeschön beilegt.

Puppennähliebe teilen und Menschen verbinden, das ist Herz und Mission dieser Aktion. Und ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn ihr dabei seid.

Details

Ablauf
Die Aktion findet im Spätsommer 2018 statt. Anmeldeschluss ist der 2. September (mehr dazu weiter unten). Ein paar Tage später erfahrt ihr von mir, wer eure Tauschpartnerin ist. Danach habt ihr gute drei Wochen Zeit, euch etwas Schönes für sie einfallen zu lassen. Einsendeschluss ist der 1. Oktober. Spätestens dann sollte eure Partnerin ihr Geschenk in den Händen halten.

Teilnahme
Puppen&Packen ist offen für alle, ganz gleich ob ihr das Puppenmachen ganz neu entdeckt habt, wenig, mittel oder viel Erfahrung mitbringt oder professionelle Puppenmacherinnen seid. Hauptsache, ihr liebt das Puppenmachen.

Die Sprache der Päckchentauschaktion ist Deutsch. Ihr dürft aber auch gern dabei sein, wenn ihr im Ausland lebt.

Eine Internetpräsenz ist keine Voraussetzung. Ich würde mich aber freuen, wenn ihr auf euren Blogs oder in den sozialen Netzwerken über die Aktion berichtet. Der Hashtag lautet puppenundpacken2018.

Versand
Puppennähverliebte gibt es auf der ganzen Welt, auch in Österreich, der Schweiz und anderswo. Eine Voraussetzung für die Teilnahme ist deshalb, dass ihr bereit seid, auch ins Ausland zu verschicken. Hier die Preise der Deutschen Post für den internationalen Versand.

Plant für den Versand genug Zeit ein, vor allem wenn eure Partnerin eine ausländische Adresse hat.

Am besten verschickt ihr euer Päckchen mit Sendungsnummer. Das geht in der Regel schneller und ist sicherer.

Anmeldung

Wenn ihr bei Puppen&Packen dabei sein möchtet, schreibt bis zum 2. September an hello@mariengold.net.

Dafür benötige ich euren Namen, eure Anschrift und – falls ihr habt und damit euch eure Tauschpartnerin ein bisschen besser kennenlernen kann – den Link zu eurer Internetseite, eurem Blog und/oder Instagram.

Ich bin sehr, sehr gespannt auf die Premiere dieser Aktion und freue mich riesig auf euch und eure puppennähverliebten Päckchen! (Ich selbst mache natürlich auch mit.)