21. Juni 2013

Freitagspuppe Twink ~ Friday Doll Twink

Twink ist bereits verkauft. Twink is already sold.

Thank you so much for all your love and support during this special midsummer week. I am so happy that you like my new e-book and feel like creating a Baby Twink doll with your own hands. It is the end of the week, time for my new Friday doll which is of course called Twink. She is now available in my Etsy shop. Find more pictures in my portfolio. And not to forget, I keep my fingers crossed for you for the drawing. Wishing you a wonderful summer solstice weekend.

Wow. Ich bin bin ganz überwältigt von eurer Resonanz auf die Mittsommerwoche. Ich danke euch für eure E-Book-Käufe, die zahlreichen Besuche hier auf meinem Blog und die rege Teilnahme an meiner Verlosung verbunden mit vielen lieben E-Mails, die mich sehr glücklich machen. Und ein bischen stolz. Und erleichtert bin ich natürlich auch, denn hinter mir liegen viele Wochen Arbeit am Baby Twink E-Book.

Erinnert ihr euch, dass ich mir im Februar zur Veröffentlichung des Mitzi E-Books eine Halskette geschenkt habe (die ich übrigens fast jeden Tag trage)? Das wollte ich auch dieses Mal tun und habe mir das Glücksarmband Pina von vonhey ausgesucht. In diesem Moment glitzert es schon an meinem rechten Handgelenk, wie schön.

Heute ist Mittsommer, der längste Tag des Jahres. Ich werde ihn am Ostseestrand ausklingen lassen, wo ich später mit meinen Lieben hinfahre. Mit im Gepäck sind viele tolle Erinnerungen an diese aufregende Woche, aber auch an die Zeit davor, in denen ich gemeinsam mit Clara am neue E-Book gearbeitet habe.

Hier ist zum Abschluss der Mittwommerwoche meine Freitagspuppe Twink für euch.

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Twink ist ein 30 cm großes Puppenbaby. Sie hat marzipanfarbene Haut, braune Augen, kurzes kupferfarbenes Flauschhaar, ein kleines Näschen, Ohren und einen Bauchnabel.

Die Puppe ist teilweise mit Granulat gefüllt und hat ein Gesamtgewicht von circa 300 Gramm ohne Kleidung. Mit seinem extra Körpergewicht schmiegt sich die Puppe besonders gut in Kinderarme und kann wie ein richtiges Baby herumgeschleppt werden.

Die Puppe kommt mit einer lavendelfarbenen Haarspange, einem lila Haarband mit Häkelblüte und geblümten Stoffwindeln im Pampers Stil.

Twink trägt grüne Latzhosen aus Baumwollnicki, ein langärmeliges Jerseyshirt mit Streifen in Lila und Grau, hellorangefarbene Häkelschuhe mit Bindebändern, ein cremefarbenes Halstuch mit Blumen in Rosa, Lila, Grün, Gelb und Hellblau und eine cremefarbene Strickmütze mit Häkelblüte aus Schurwolle.

Ihr zweites Outfit ist zum Tanzen und fürs Ballett. Es besteht aus einem bauschigen Tüllrock in Rosa mit einem geblümten Bündchen, einem lila Wickelbolero, einem Body mit Streifen in Grün und Grau und lila Häkelschuhen mit Riemchen.

Achtung: Dieser Artikel ist nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet, da Kleinteile eingeatmet oder verschluckt werden können.

Twink ist für 290 Euro in meinem Etsy Shop oder via E-Mail an hello@mariengold.net direkt bei mir erhältlich. Weitere Bilder findet ihr in meinem Portfolio, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen hier.

Ich danke euch von Herzen für euren Besuch hier in der Mittsommerwoche und für eure riesengroße Wertschätzung als Leser und als Kunden. Und nicht zu vergessen, ich drücke euch allen die Daumen für die Verlosung. Habt ein schönes Sommeranfangswochenende.


20. Juni 2013

Baby Twinks Mittsommerparty ~ Baby Twink’s Midsummer Party

Die Gewinner der Verlosung sind Lisa für den Schlafsack und die Windel, Susan für das Kleiderset und Gerlinde für den Hauptpreis. Vielen Dank fürs Mitmachen!

Admittedly, it is not Midsummer yet, but it is Thursday and Thursday is my favorite day of the week. That’s why I want to celebrate Baby Twink’s release party with you today. You are heartily welcome to make yourself comfortable with raspberry soda and a piece of cake. It is almost summer solstice and I hope you enjoy the sun on your skin and in your heart. The Mariengold doll making e-book for Baby Twink is now available in my Etsy shop together with brand-new material offers such as the suitable material kit for Baby Twink and granules for extra doll weight. I am very happy to announce that finally you can purchase licenses for the commercial manufacture of dolls based on Mariengold designs, something that was requested quite frequently during the last months. To celebrate the release of my new doll making e-book, I host a drawing, a smaller and less spectacular one than the last time, just because I will be hosting a Baby Twink Make-Along in autumn which is my actual gift for you on this special occassion. There are three prizes of which two are for your dolls respectively for the dolls you will perhaps sew with the Baby Twink e-book. Both prizes are sets of clothes and accessories, for details please see the pictures below. The main prize is a Baby Twink e-book plus all the material you need to get started inclusive the sewn doll parts if you wish this service. To take part in the drawing, please send a message to hello@mariengold.net until Sunday night. I will draw and inform the winners on Monday. Finally I want to thank you with all my heart. Without you, without all the people who want to create dolls for their children, the Mariengold doll making e-books would not exist. I send you a kiss to the hand. May your summer be happy and bright.

Zugegeben, es ist noch nicht ganz Mittsommer, aber heute ist Donnerstag und Donnerstag ist mein Lieblingstag. Deshalb möchte ich schon heute Baby Twinks Veröffentlichungsparty mit euch feiern. Macht es euch mit Himbeerbrause und einem Stückchen Kuchen gemütlich. Lasst euch von der Mittsommersonne streicheln und von Twink überraschen.

Neue (und alte) Shop-Angebote

Das Baby Twink Puppennäh-E-Book ist ab heute in meinen Shops bei DaWanda und Etsy erhältlich.

TwinkDeckblatt

TwinkAuszug2

TwinkAuszug1

Neu in meinen Shops sind außerdem die passende Materialpackung für die Herstellung von Baby Twink, Granulat für extra Gewicht (besonders wichtig für Puppenbabys) sowie eine Lizenz für die gewerbliche Herstellung von Puppen nach Mariengold Entwürfen.

Weiterhin erhältlich sind die Vier kleinen Helfer für Puppenmacher bestehend aus einem Bienenwachsstift für Wangenrot, einer Spule Nylbond von Coats, einer Spule Gütermann Extra Stark No. 40 und einer Puppennadel sowie der Näh-Service für Puppenteile nach Mariengold Entwürfen.

Verlosung

Als ich im Februar die Veröffentlichung des Mitzi E-Books mit euch feierte, habe ich eine große Verlosung hauptsächlich mit gesponserten Preisen veranstaltet. Das war genau richtig für diesen wahnsinnig aufregenden Anlass, die Veröffentlichung meines allerersten Puppennäh-E-Books.

So viel Aufwand habe ich dieses Mal nicht getrieben. Vor allem mit der Vorfreude auf den herbstlichen Baby Twink Make-Along im Hinterkopf, bei dem wir gemeinsam Puppen nähen werden und der mein eigentliches Geschenk an euch zur Veröffentlichung des neuen E-Books ist. Aber zurück zur Verlosung, hier sind die Preise:

SONY DSC

SONY DSC

TwinkMaterialpackung

SONY DSC

Zwei der drei Preise sind für eure Puppen bzw. für die Puppen, die ihr vielleicht mit dem Baby Twink E-Book nähen werdet.

Da ist zum einen ein Set bestehend aus einem zartrosa Schlafsack aus Baumwollnicki mit großen gelben Punkten und geblümten Windeln für eine 45 cm große Babypuppe.

Der andere Preis ist ein Kleiderset für eine 30 cm große Babypuppe bestehend aus rosa Latzhosen aus Baumwollnicki, einem langärmeligen Jerseyshirt mit Streifen in Pink und Grau, hellroten Häkelschuhen mit Bindebändern, einem cremefarbenen Halstuch mit Blümchen in Lila, Rosa, Orange, Grün und Hellblau und einer roten Strickmütze mit Häkelblüte aus pflanzengefärbter Schurwolle.

Der Hauptpreis ist natürlich das Baby Twink E-Book mit dem kompletten Material, das ihr braucht, um gleich loszulegen, inklusive der genähten Puppenteile, wenn ihr diesen Service wünscht. Das E-Book bekommt ihr nicht nur in der digitalen Version, sondern auch hübsch farbig gedruckt und gebunden.

Wie schon bei Mitzi, habe ich auch das Baby Twink E-Book in der Online-Druckerei WIRmachenDruck drucken und binden lassen. Wegen der großen Nachfrage nach gedruckten Mitzi E-Books dieses mal in einer viel größeren Auflage, mit der ich vor allem meine zukünftigen Kursteilnehmerinnen versorgen werde. Wenn ihr eure E-Books als hochwertige, stabile und vor allem schön farbige Broschüren haben möchtet, kann ich euch den Service von Online-Druckereien sehr empfehlen. Bei Interesse an gedruckten Mitzi oder Baby Twink E-Books aus meinem Vorrat schickt eine Nachricht an hello@mariengold.net. Je nach Interesse wird es dazu Anfang nächster Woche noch einen extra Artikel hier geben.

Um an der Baby Twink Verlosung teilzunehmen, schickt bis Sonntag Nacht ein E-Mail an hello@mariengold.net. Wer welchen Preis gewinnt, entscheidet das Glück. Die Gewinner werde ich am Montag auslosen und benachrichtigen. Ich drücke euch ganz fest die Daumen.

Happy Midsummer

Zum Abschluss von Baby Twinks Mittsommerparty möchte ich euch von Herzen danken. Ohne euch, ohne die vielen Menschen, die für ihre Kinder Puppen nähen möchten, würde es die Mariengold E-Books nicht geben. Ich schicke euch Handküsse und einen Regen aus bunten Blütenblättern.

Möge euer Sommer glücklich und voller Licht sein.


18. Juni 2013

Willkommen, Baby Twink ~ Welcome, Baby Twink

Today I want to introduce you to the doll design of my new e-book. It is called Baby Twink and, as the names already says, it is about the creation of a baby doll. Baby Twink has a plump and round body, bent arms and legs, and fluffy hair that can be combed with a baby brush. Additional details include the ears, the low lying eyes, the small dimpled mouth, the small nose, the belly button, the bottom, and the slightly spread legs which allow enough room at the crotch for a bulky diaper. With its extra body weight, Baby Twink nestles well in children‘s arms and can be carried around like a real baby. The doll pattern incorporates concise body parts such as the hips, the thigh and calf, the upper and lower arm, and the buttocks, joints and feet. In this design, the arms and legs are sewn into the stomach from the inside of the doll and in their finished state can be easily moved. Twink has a buttocks and can sit unaided. The doll also has feet with heels and wide rounded edges, which accommodate shoes well, and nice big hands, which can be grasped well by children. The facial characteristics of the doll are designed simply, but with a richness of detail. The face is embroidered and has a reserved, or minimal, expression. The eyes sit somewhat lower in their eye-sockets, the mouth has a small dimple and a nose and ears are present. The hair is made using soft mohair. The e-book contains patterns for the doll sizes 30 cm and 45 cm, directions for Twink’s diaper as well as bonus patterns for dolls in the sizes 30 cm, 40 cm and 50 cm that compared to Baby Twink resemble rather older children. The German article below provides some more information about Baby Twink and a small glimpse into the development of the design. Please use an online translator such as the one from Google to follow it. Just two more days until the release of the e-book!

Nachdem ich euch gestern einen Einblick in das Mariengold E-Book-Konzept gegeben haben, möchte ich euch heute Baby Twink vorstellen, die Puppe, um die es in meiner neuen Anleitung geht.

Inspiration

Als ich gerade ein paar Monate mit der professionellen Puppenmacherei beschäftigt war, wünschte sich eine Freundin ein Puppenbaby für ihre kleine Tochter. Ich nahm die Bestellung gern an, weil damit auch die Aufgabe verbunden war, einen ganz neuen Puppentyp zu entwerfen. Bisher hatte ich ja nur die ganz einfachen Puppen nach Karin Neuschütz genäht, folgte im Grunde nur den Anleitungen in ihrem Buch und war noch viel zu sehr damit beschäftigt, Techniken und Handgriffe zu lernen, als mir selbst wirklich Gedanken zu machen und etwas Neues zu entwickeln. Doch damit sollte bald Schluss sein, wünschte ich mir. Deshalb kam mir der Auftrag sehr gelegen und ich machte mich ans Werk.

Ein Puppenbaby also. Die größte Herausforderung bestand in der Ausformung des Popos und der Befestigung der Beine. Tagelang war ich mit der Schnitterstellung und der Erprobung neuer Techniken beschäftigt. Der entscheidende Hinweis kam schließlich von meiner Freundin Ramona und der Knoten in meinem Denken war gelöst. Es sollte zwar noch ein paar Jahre dauern, bis ich die perfekte Mariengold Babypuppe nähen würde, aber der Weg dahin war schließlich Teil des Ziels.

So entstand in den letzten Jahren Baby Twink, heute mein meistverkaufter Entwurf und die am liebsten genähte Puppe in meinen Kursen. Als ich im letzen Jahr ankündigte, dass ich an einem E-Book arbeite, haben sich viele Frauen gewünscht, dass es für die Mariengold Babypuppe sein würde. Ich habe mich dennoch zuerst für die viel einfachere Puppe Mitzi entschieden, einfach weil sie für die Anfänge von Mariengold steht und mir so gut gefällt, aber auch weil ich den geliebten Puppentyp auf diesem Weg bewusst aus meinem aktiven Portfolio verabschieden wollte. Heute stelle ich Mitzi ja nicht mehr her.

Meine künstlerische und handwerkliche Entwicklung ist ständig im Fluss. Dem Wissens- und Erfahrungsstand meiner E-Books bin ich in Wirklichkeit schon viele Schritte voraus und natürlich teile ich auch nicht alle Geheimnisse meiner Kunst.

Wie ich damals schon bei Mitzi geschrieben habe: Nur so ist beides möglich, die Veröffentlichung von eigenen Entwürfen und Anleitungen und das Angebot von einzigartigen Puppen. Eine Gratwanderung, zugegeben.

Die Mariengold Puppe Baby Twink

Baby Twink hat einen molligen und runden Körper, gebeugte Arme und Beine und flauschiges Haar, das mit einer Babybürste gekämmt werden kann. Weitere Details sind die Ohren, die tiefer liegenden Augen, der Mund mit einem kleinen Grübchen, das Näschen, der Bauchnabel, der Po und die leicht geöffneten Beine mit genug Platz im Schritt für ein dickes Windelpaket. Mit seinem extra Körpergewicht schmiegt sich Baby Twink besonders gut in Kinderarme und kann wie ein richtiges Baby herumgeschleppt werden.

TwinkNackt

Der Puppenschnitt berücksichtigt prägnante Körperformen wie Hüfte, Ober- und Unterschenkel, Ober- und Unterarm, Po, Gelenke und Füße. Arme und Beine werden bei diesem Entwurf von innen in den Bauch genäht und sind sehr gut beweglich.
Twink hat einen Po und kann frei sitzen. Die Puppe hat Füße mit Fersen und breiten, runden Spitzen, die Schuhe lieben, und schöne große Hände, die gut von Kindern angefasst werden können.

SONY DSC

Die Gesichtsmerkmale der Puppe sind einfach, aber detailreich gestaltet. Das Gesicht ist gestickt und hat einen zurückhaltenden Ausdruck. Die Augen liegen etwas tiefer in Augenhöhlen, der Mund hat ein kleines Grübchen und es gibt auch eine Nase und Ohren. Das Haar ist aus weichem Mohair. Es entsteht durch ein Perückenkäppchen, das mit einer speziellen Technik gehäkelt wird, bei der die Außenseite der Perücke so flauschig wird, dass sie wie natürlicher Babyflaum aussieht.

Details

Die Herstellung von Baby Twink ist gut für Anfänger geeignet. Grundkenntnisse im Nähen erleichtern zwar den Einstieg in das Puppenhandwerk, sind aber nicht unbedingt nötig, da die wichtigsten Techniken am Anfang der Anleitung ausführlich erklärt werden. Einfache Häkelkenntnisse für die Herstellung der Perücke werden jedoch vorausgesetzt.

Die Anfertigung von Baby Twink bietet besonders denjenigen, die schon die Mariengold Puppe Mitzi genäht haben, die Möglichkeit, ihr Können zu erweitern und zu verfeinern. Im Vergleich zu Mitzi hat Baby Twink viele Details und es wird mit anderen Schnitten und Methoden gearbeitet.

SONY DSC

Das E-Book beinhaltet Schnittmuster für die Puppengrößen 30 cm und 45 cm, eine Anleitung zur Herstellung von Twinks Windeln sowie Bonusschnitte für Puppen in den Größen 30 cm, 40 cm und 50 cm, die im Gegensatz zu Baby Twink eher älteren Kindern gleichen.

SONY DSC

Das E-Book ist auf Deutsch und Englisch in meinen Shops bei DaWanda und Etsy erhältlich.

Wer schon jetzt Lust bekommen hat, Baby Twink zu nähen, darf sich auf morgen freuen, denn dann lade ich zu einer Aktion ein, bei der wir das gemeinsam für ganz viel Austausch und noch mehr Spaß tun können.


17. Juni 2013

Ein neues E-Book ~ A new E-Book

A warm welcome to the Midsummer’s week here at Mariengold. This week I want to celebrate the release of my second doll making e-book with you. Today I will tell you a bit more about my e-book concept, introduce you to the particular doll design that the e-book is about tomorrow, surprise you with a special participate event on Wednesday, host a virtual release party on Thursday and finally let the week gently fade away with a suitable Friday doll. To make it easy for me, I will mostly write in German. If you want to follow my articles, you can quite simply work with an online translator such as the one from Google. The e-book and some new offers for doll making material as well as a commercial use license for my e-books will be listed in my Etsy shop on Thursday. Thank you so much for your understanding and a happy and sunny Midsummer’s week to you.

Herzlich Willkommen zur Mittsommerwoche hier bei Mariengold. Ich freue mich, dass ihr hier seid, um mit mir die Veröffentlichung meines neuen Puppennäh-E-Books zu feiern.

Heute erzähle ich euch ein bischen von meinem E-Book-Konzept und stelle morgen den Puppentyp des neuen E-Books vor. Am Tag darauf kommt ihr so richtig ins Spiel, lasst euch überraschen. Am Donnerstag findet eine kleine virtuelle Veröffentlichungsparty statt, gefolgt von einer passenden Freitagspuppe am Ende der Woche.

Mariengold E-Books

Werfen wir einen kurzen Blick zurück. Anfang 2013 habe ich mein erstes E-Book veröffentlicht. Seitdem haben viele Menschen auf der ganzen Welt die Mariengold Puppe Mitzi genäht. Während der Arbeit am E-Book wusste ich überhaupt nicht, wie sich das Projekt entwickeln würde. Der Aufwand war in vielerlei Hinsicht hoch, ebenso das finanzielle Risiko. Aber hatte ich die ganze Zeit ein gutes Gefühl und wusste, dass es der richtige nächste Schritt für Mariengold ist. Und so kam es auch. Mitzi wurde ein großer Erfolg. Nach ein paar Wochen waren die Investitionen gedeckt. Und ich bekam Lust, gleich noch ein E-Book zu schreiben. (Was mir heute zugegebenermaßen ein bischen verrückt vorkommt.)

Vier Monate später folgt nun also mein zweites E-Book in einer Reihe von Puppennähanleitungen mit verschiedenen Schwerpunkten, Schwierigkeitsgraden, Schnitten und Techniken, in denen ich mein Wissen und meine jahrelange Erfahrung als Puppenmacherin teile und hoffe, die Herstellung von vielen schönen Puppen anregen und anleiten zu können.

Meine E-Books sind ausführliche, professionell gestaltete Anleitungen zur Herstellung von Puppen nach Mariengold Entwürfen. Sie beinhalten Schritt-für-Schritt-Erklärungen mit vielen Bildern und ausführlichen Beschreibungen, anschauliche Illustrationen und Erklärungen der wichtigsten Nähtechniken, Schnittmuster für mehrere Puppengrößen und für erste Kleidung wie Unterwäsche oder Windeln, umfangreiche Hinweise und Bezugsquellen für Material und Arbeitsutensilien, Hintergrundinformationen und Geschichten aus der Mariengold Werkstatt und natürlich viele ermutigende Worte für eure Arbeit.

Das Schreiben und konzeptionelle Arbeiten macht mir viel Freude. Mittlerweile sind meine E-Books und Anleitungen neben Puppen, Kursen und Mentoring ein wichtiger Teil des Mariengold Angebotsmixes, der meine Arbeit erst so richtig spannend und abwechslungsreich macht. Weitere E-Books und Neuigkeiten werden also folgen.

Nach wie vor ist mein Ziel, mich mehr und mehr aus der reinen Handarbeit zurückzuziehen und dafür ein breites Angebot innovativer Produkte rund um die Puppenmacherei zu entwickeln. Und nicht zu vergessen das Schreiben, das mir sehr am Herzen liegt und das ich seit einiger Zeit als weiteres berufliches Standbein aufbaue.

Copyright und Lizenzen

Wenn ihr euch wiederum die Puppenmacherei als berufliche Tätigkeit aufbauen möchtet, könnt ihr dies jetzt ganz offiziell und rechtlich abgesichert mit Hilfe meiner E-Books tun. Ich hatte es ja schon mit der Veröffentlichung des Mitzi E-Books angekündigt, jedoch sollte noch etwas Zeit vergehen, bis ich die Idee wirklich durchdacht und vor allem mit juristischer Unterstützung umgesetzt haben würde.

Grundsätzlich gilt zum Copyright, dass die Mariengold Puppennäh-E-Books und die darin enthaltenen Schnitte urheberrechtlich geschützt sind und nur für private Zwecke verwendet werden dürfen. Da die Nachfrage nach einer gewerblichen Nutzung aber groß ist und ich grundsätzlich offen dafür bin, habe ich mich entschieden, in einem gewissen Rahmen und zu klar definierten Bedingungen Nutzungseinräumungen zu gewähren.

Wenn ihr also Puppen nach Mariengold Entwürfen gewerblich verkaufen möchtet, könnt ihr ab Donnerstag entsprechende Lizenzen erwerben, die es euch erlauben, mit meinen E-Books bis zu 50 Puppen für den Verkauf herzustellen. Alle Informationen und Details dazu findet ihr in drei Tagen in dem entsprechenden Angebot in meinen Webshops bei DaWanda und Etsy.

Vielleicht fragt ihr euch, wie ich auf die Stückzahl von 50 gekommen bin. Dazu habe ich mich lange mit meinem Anwalt beraten. 50 Puppen sind meiner Meinung nach ein guter Rahmen, um einerseits um zu testen, ob ihr euch mit der Puppenmacherei wirklich erfolgreich selbständig machen könnt, und andererseits um aufbauend auf meinen E-Books eigene Schnitte und Techniken für euer individuelles Puppenhandwerk zu entwickeln. Und wenn das gar nicht euer Wunsch ist und ihr einfach Freude am Puppennähen nach meinen Entwürfen habt, könnt ihr nach den erlaubten 50 Puppen wieder eine neue Lizenz kaufen.

Soweit der Plan. Ich bin jetzt natürlich sehr gespannt auf die ersten Erfahrungen, schließlich ist das ein ganz neuer, aufregender Schritt für Mariengold.

Shopangebote

Schon lange bewährt haben sich dagegen die Materialangebote in meinen Webshops. Neben der Lizenz für die gewerbliche Puppenherstellung wird es ab Donnerstag natürlich auch eine komplette Materialpackung sowie weiteres Material passend für das neue E-Book geben.

Anfang des Jahres habe ich lange überlegt, ob ich diese Art von Starthilfe überhaupt noch geben möchte. Meine Entscheidung, nur noch Material anzubieten, das genau auf meine E-Books zugeschnitten ist, hat sich aber als richtig herausgestellt. Die Nachfrage ist groß und die Materialpakete werden rege geordert. Bei aller Freude darüber, ist es aber auch so, dass die Pflege sowohl der Webshops als auch des Vorrats hier in meiner Werkstatt einiges an Zeit und Aufmerksamkeit erfordert, ganz zu schweigen von den vollbepackten Touren zur Post. Dieses Angebot werde ich langfristig sicher nur mit weiterer personeller Unterstützung fortsetzen.

Mariengold Team

Aber bis es soweit ist, genieße ich die gute Zusammenarbeit mit meinem bestehenden Team, dem ich für die Mitarbeit an diesem Projekt von Herzen danke.

Die wunderbare Clara war auch dieses Mal verantwortlich für das Layout des E-Books. Darüber hinaus hat sie auf Zuruf alle möglichen anderen Gestaltungsaufträge erledigt, so dass ich mich voll und ganz auf die inhaltliche Arbeit konzentrieren konnte.

Erin, meine Kursbekanntschaft aus dem letzten Jahr, hat auch das neue E-Book ins Englische übersetzt. Als Muttersprachlerin mit einem sehr feinen Gespür für meine Sprache hat sie das tausend Mal besser gemacht, als ich es je mit meinen Kenntnissen aus dem Englisch-Leistungskurs und aus der Kommunikation mit meinen ausländischen Kunden hätte tun können.

Und nicht zu vergessen meine Mitarbeiterin Karoline, die mich seit fast drei Jahren im Werkstatt-Alltag tatkräftig und stets mit einem sonnigen Lächeln im Gesicht unterstützt und mir den Rücken für all die großen und kleinen Mariengold Projekte freihält.

Noch relativ frisch dagegen ist die Zusammenarbeit mit dem Anwalt für Kreativrecht Dirk Otto, der mich in juristischen Fragen berät und bei allen Herausforderungen der professionellen Puppenmacherei unterstützt.

So ein Netzwerk habe ich mir immer für Mariengold gewünscht. Zusammen mit den Kursen und Mentées, die ich betreue, habe ich viel Kontakt zu Menschen und vor allem das riesengroße Glück, dass diese Menschen mir helfen, das Beste in mir und Mariengold zum Vorschein zu bringen. Was für eine Freude.

Soweit für heute. Ich freue mich schon darauf, euch morgen den Puppentyp meines neuen E-Books vorzustellen.


10. Juni 2013

Bücher: „Laura und Amelie“ von Kathryn Lasky

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Die Gewinnerin des Buches ist Anna. Vielen Dank für eure Teilnahme.

Amelie ist Lauras Puppe, eine Puppe, mit der vor ihr auch schon ihre Mutter und Großmutter gespielt haben. Und so sieht Amelie auch aus: Ihre Kleider sind zerschlissen, die Wangen verblichen und das Haar verknotet. Aber Laura liebt Amelie so, wie sie eben ist, und kümmert sich ganz rührend um die zerliebte Puppe.

Laura und Amelie sind unzertrennlich und erleben viele Abenteuer miteinander, bei denen die Puppe einiges mitmacht: Sie verliert noch mehr Haare und sogar ein Auge, fällt vom Fensterbrett, übernachtet ganz allein draußem im Garten (was Laura sich nie trauen würde) und bekommt Schokoladenflecken. Manchmal hilft auch die Mutter und stopft schnell ein Loch, bevor die Füllung herausquillt.

Mit der Zeit lernt Laura, was so eine alte Puppe braucht und wie sie am besten mit ihr umgeht. Jeden Abend freut sie sich, dass Amelie immer kuscheliger und weicher wird,  je länger sie mit ihr spielt. Und sie stellt auch fest, dass sie Amelie jeden Tag mehr liebt trotz aller Zwischenfälle, bei denen die Puppe nicht gerade schöner wird.

„Laura und Amelie“ von Kathryn Lasky ist ein Buch über Freundschaft und Liebe, die entstehen, wenn zwei sich mit dem Herzen begegnen und alle Äußerlichkeiten unwichtig werden. Die vielen detailreichen Illustrationen von Wendy Anderson Halperin machen die Geschichte noch anschaulicher und zeichnen eine wunderbare Freundschaft, wie es sie überall gibt, wo eine Puppe einen ganz besonderen Platz im Herzen seines Kindes bekommt.

Das Buch ist 1998 im Verlag Urachhaus erschienen. Leider ist es schon vergriffen und nur noch gebraucht erhältlich. Auf diesem Weg habe ich zwei Exemplare bekommen, von denen ich eines verlose. Wenn ihr das Buch gewinnen möchtet, schickt bis morgen Nacht ein E-Mail an hello@mariengold.net. Den Gewinner werde ich am Mittwoch auslosen und benachrichtigen. Viel Glück.

Und ganz lieben Dank an Ramona für den Buchtipp.