10. September 2014

Meine Lieblingsbücher der letzten Jahre

SONY DSC

“Jerusalem. Das Kochbuch” von Yotam Ottolenghi (Im Herbst erscheint sein neues)

“Tiny Beautiful Things: Advice on Love and Life from Dear Sugar” von Sheryl Strayed

“Der Fänger im Roggen” von J. D. Salinger

“Handwerk” von Richard Sennett

“Eat Pray Love” von Elizabeth Gilbert (das Nachfolgewerk ist auch sehr, sehr gut)

“Bauhaus-Frauen – Meisterinnen in Kunst, Handwerk und Design” von Ulrike Müller

“Schreiben als Weg. Von der kreativen Kraft des Wortes” von Anna Platsch

“Made by Hand. A Collection of Projects to Print, Sew, Weave, Dye, Knit or Otherwise Create” von Lena Corwin

“The New Gypsies” von Iain McKell

“Bahnen ziehen” von Leanne Shapton

“Wir sind die Wirtschaft. Achtsam leben – Sinnvoll handeln” von Kai Romhardt

“Nach Hause kommen zu sich selbst. Im erwachten Herzen Zuflucht und Geborgenheit finden” von Tara Brach

“Das Herz der Puppe” von Rafik Schami (Rezension hier)

“Der Jahreskreis. Den Rhythmus der Natur als unsere Kraftquelle nutzen” von Martina Kaiser

“Ronja Räubertochter” von Astrid Lindgren

“Die Wolfsfrau. Die Kraft der weiblichen Urinstinkte” von Clarissa Pinkola Estés (Hörspiel “Vasalisa, die Weise” aus diesem Buch hier)

“Tanz um dein Leben. Meine Arbeit, meine Geschichte” von Royston Maldoom

“Hoch wie der Himmel, tief wie die Erde. Meditationen zu Liebe, Beziehungen und Arbeit” von Sylvia Wetzel

 

 

 


5. September 2014

Freitagspuppe Wanda für den Sofort-Kauf

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

(Wanda ist bereits verkauft. Wanda is already sold.)

Wanda, my new Friday doll, is now available in my Etsy shop. Find more pictures in my portfolio.

Wanda ist ein 45 cm großes Puppenbaby. Sie hat aprikosenfarbene Haut, braune Augen, hellbraunes flauschiges Haar mit ein paar Haarsträhnen, ein kleines Näschen, Ohren, einen Bauchnabel und Sommersprossen im Gesicht. Die Puppe hat auch einen Po und kann sitzen.

Sie ist teilweise mit Granulat gefüllt und hat ein Gesamtgewicht von circa 750 Gramm ohne Kleidung. Mit ihrem extra Körpergewicht schmiegt sie sich sehr gut in Kinderarme und kann wie ein richtiges Baby herumgeschleppt werden.

Wanda trägt eine fliederfarbene Latzhose, ein Langarmshirt mit Streifen in Hellrosa und Zartgrün, auberginefarbene Schuhe, ein weißes Halstuch mit bunten Tulpen und einem kleinen Vögelchen und eine violette Strickmütze mit Blüte.

Ihr zweites Outfit besteht aus einem lila Tutukleid mit geblümtem Oberteil, einem kurzen Einteiler mit Smokarbeit und Streifen in Hellrosa und Zartgrün, rosa Schuhen, einer hellrosa Jerseymütze und einem rosa Blütenhaarband.

Die Puppe kommt mit geblümten Stoffwindeln.

Achtung: Dieser Artikel ist nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet, da Kleinteile eingeatmet oder verschluckt werden können.

Wanda ist für 350 Euro in meinem Etsy Shop oder via E-Mail an hello@mariengold.net direkt bei mir erhältlich. Weitere Bilder findet ihr in meinem Portfolio, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen hier.

Eine Puppe wie diese könnt ihr mit meinen E-Books zur Herstellung von Puppen und Puppenkleidern auch selbst herstellen. Mehr dazu hier. Die E-Books sind in meinen Webshops bei DaWanda und Etsy erhältlich.


4. September 2014

Buchvorstellung: “Puppenstudio” von Jenny Doh

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Das Wort “Puppe” gehört zu meinen Lieblingsworten. Das war natürlich nicht immer so. Diese Vorliebe hat sich im Laufe der Zeit mit meiner Arbeit als Puppengestalterin entwickelt und entfaltete sich in dem Maße, wie sich mir Stück für Stück die wunderbare Welt hinter diesem Begriff eröffnete. Ich mag besonders das Geheimnisvolle, Magische an den Puppen. Denn eigentlich sind sie für mich eher eine Art Hülle, deren Inneres und seelentiefer Grund sich erst durch Zuwendung und Spielen – ganz einfach Liebe! – entfaltet. Dann zeigt sich, welcher kleine Freund, Vertraute oder manchmal sogar lebenslanger Begleiter im wahrsten Sinne des Wortes in diesem Ding verpuppt ist.

Faszinierend an dem Begriff finde ich auch die Frage, ob eigentlich nur Bilder des Menschen Puppen sind oder ob auch Tiere und Fantasiewesen darunter laufen. Eine mögliche Antwort auf diese Frage gibt das Buch “Puppenstudio” von Jenny Doh, das 2013 im Verlag Edition Michael Fischer erschienen ist.

Darin geben 10 internationale Puppendesignerinnen Einblick in ihre Studios, plaudern aus ihren Nähkästchen und stellen 23 Projekte und Anleitungen zur Herstellung von verschiedensten Puppen und Stofftieren vor. Da gibt es Elly, den Zauberelefanten (mein Liebling), die rote Matroschka, den Miesepeter im Froschkostüm, den tätowierten Mann, das liebe Lämmchen, Rotkäppchen (von der einzigen aus Deutschland vertretenen Künstlerin, Suse Bauer von Revoluzza) und viele mehr – eins bezaubernder als das andere, das ganze Buch eine Augenweide, großartige Inspiration und Ode an die Liebe zur Puppenmacherei!

Der englische Titel des Buches lautet übrigens “We Make Dolls”. Bevor mir der Verlag für die Rezension die deutsche Version schickte, besaß ich schon einige Monate lang die englische Ausgabe. Der Titel hat mich so sehr angesprochen, das er lange Zeit mein Mantra war und das hübsche Buch in direkter Sichtweite meines Arbeitstisches stand. Einfach zur Erinnerung, warum ich mir gerade diese Arbeit ausgesucht habe.

Um auf die Frage vom Anfang zurückzukommen: Das Buch hat mich angeregt, meinem persönlichen Begriff von Puppe nachzuspüren und habe für mich beschlossen, das eine Puppe ist, welches Wesen auch immer es vermag, in Kindern oder Erwachsenen Gefühle freizusetzen. Wie seht ihr denn das?

Wie immer verlose ich mein Rezensionsexemplar, das mir der Verlag freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Wenn ihr das Buch gewinnen möchtet, schreibt bis Sonntag Nacht an hello@mariengold.net. Den Gewinner werde ich am Montag auslosen und benachrichtigen. Ganz viel Glück euch!

Jenny Doh: Puppenstudio. Puppendesignerinnen plaudern aus dem Nähkästchen, Edition Michael Fischer, ISBN: 978-86355-119-3, 19.90 Euro

(Die Gewinnerin des Buches ist Elke.)


2. September 2014

Helden des Alltags: Enjoy it.

SONY DSC

Jeden Dienstag fragt Konfettiregen nach den Helden des Alltags. Auch bei Mariengold gibt es große und kleine Helden, Dinge, die den Alltag in meiner Werkstatt verschönern und mir sehr lieb sind. Ab und zu stelle ich sie hier vor.

Das Wichtigste und Schönste, das mich vor vielen Jahren ein wichtiger Mensch über das Leben gelehrt hat, war wohl dieser eine Satz: Alles geschieht für dich. Alles geschieht FÜR dich.

Es hat Jahre gebraucht, diesen Satz zu verstehen, wirklich zu verstehen und ihn zu einem Teil meines Weltverständnisses zu machen. Was nicht heißt, dass ich nicht oft auch genau das Gegenteil denke und schimpfe, nämlich dass es auch 1000 Dinge gibt, die überhaupt nicht für mich, sondern gegen mich sind. Und doch: Wie ein Fels in der Brandung weiß ich tief in meinem Herzen, dass alle Erfahrungen in meinem Leben – die schönen und die traurigen, die lustigen und die bitteren, die leichten und die schwierigen – einzig und allein für den einen Menschen gemacht sind, der ich jetzt bin oder in Zukunft sein werde.

Und wenn das so ist, dann ist jeder Moment ganz wunderbar. Deshalb hatte ich auch ganz lange ein Poster mit dem Spruch “Enjoy it. Because it’s happening.” über meinem Arbeitstisch hängen. Der Spruch ist ein Zitat aus dem wahnsinnig schönen Buch “The Perks of Being a Wallflower” von Stephen Chbosky, auf Deutsch “Das ist also mein Leben”.

Dieser Roman gehört zur sogenannten “Coming of Age”-Literatur, die vom Erwachsenwerden erzählt, ohne reine Jugendliteratur zu sein. Ich liebe solche Bücher, weil sie einfach zum Weinen schön, traurig und wahr sind. Den jugendlichen Helden dieser Geschichten würde ich am liebsten immer meinen Zaubersatz zurufen: Hey, alles geschieht für dich! Aber es braucht auch einfach Zeit und Lebenserfahrung, zu erkennen, wie wunderbar alles eingerichtet ist auf dieser Welt, oder?

Noch mehr “Coming of Age”-Romane:

“Das Schicksal ist ein mieser Verräter” von John Green

“Der Fänger im Roggen” von J. D. Salinger

“Tschick” von Wolfgang Herrndorf

“Tender Bar” von J. R. Moehringer

“Die fabelhafte Welt der Harriet Rose” von Diana Janney

“Axolotl Roadkill” von Helene Hegemann

“Meine Schwester ist eine Mönchsrobe” von Christian Frascella

“Wunder” von R. J. Palacio

“43 Gründe, warum es aus ist” von Daniel Handler und Maira Kalman

Das Poster “Enjoy it. Because it’s happening.” ist für 29 Euro bei Peterson erhältlich.


1. September 2014

Warmes für Herbst und Winter

SONY DSC

A soft breeze of autumn is already in the air. Can you smell it? I am looking so forward to the new season and can’t wait to wear all my pairs of handknitted striped socks. Dolls also like it cozy and warm. That’s why I stocked my webshops as Etsy and DaWanda with beautiful handknit sets of coats and caps. Wishing you a lovely Indian Summer!

Ein neuer Monat beginnt, die nächste Jahreszeit kommt langsam heran. Jeden Tag warte ich auf die erste Begegnung mit der allerersten blank polierten und rotbraun leuchtenden Kastanie dieses Jahres auf dem Gehsteig. Es wird frischer und bunter draußen und die große Herbstliebe frohlockt – Hagebutten, Maronensuppen, Kerzenlicht, Drachen im Wind und geringelte Stricksocken an den Füßen.

Damit auch die Puppen es im Herbst und Winter schön warm haben, gibt es in meinen Shops bei DaWanda und Etsy jetzt mollig warme und streichelweiche Stricksets aus Mäntelchen und Mützen.

Kommt gut in die neue Jahreszeit und wunderschöne Altweibersommertage euch!