19. November 2013

Helden des Alltags: Alles wird gold

SONY DSC

Jeden Dienstag fragt Roboti liebt nach den Helden des Alltags. Auch bei Mariengold gibt es große und kleine Helden, Dinge, die den Alltag in meiner Werkstatt verschönern und mir sehr lieb sind. Ab und zu stelle ich sie hier vor.

Mein Herz schlägt für Gold. Nicht im Sinne von Glitzer und Geschmeide, sondern von Reichtümern und Schätzen, die sich unter der Oberfläche verbergen und aus dunkler Tiefe geschöpft werden.

Daher kommt auch das Gold im Namen meines Labels. Den hatte ich schon lange, bevor ich mich selbständig gemacht habe oder überhaupt wusste, dass ich es mal tun würde. Bis dahin war dieser Name einfach die Aussicht, dass ich mein Gold schon irgendwann finden und alles gut werden würde.

Oder eben gold. Als ich vor einigen Wochen bei Zierrat und Gold einen Anhänger mit der Aufschrift „Alles wird gold“ entdeckte, wusste ich sofort, dass er und ich zusammengehören.

Angefertigt wurde das Schmuckstück von der Designerin Anna Artmann von Wsake, die auch einen wundervollen Blog schreibt. Genau wie Nina Stoltz, Journalistin und Inhaberin von Zierrat und Gold, die als Fräulein Text auf ihrem Blog poetische Rezepte und Schönes aus ihrem Internet teilt.

Den Anhänger habe ich damals gleich zwei Mal gekauft. Einer bringt mich natürlich in meiner Werkstatt zum Lächeln. Der andere ist für meine liebe Freundin Julia, die heute Geburtstag feiert und mit der zusammen ich immer wieder spüre, dass alles nicht nur gold wird, sondern schon ist.

Der Anhänger „Alles wird gold“ ist für 18 Euro bei Zierrat und Gold erhältlich. Den Blog von Fräulein Text findet ihr hier, den von Wsake hier.

in: Atelier