26. November 2019

Geschenkideen für Puppennähverliebte

1 Unterwegs-Sein mit Puppenbastelutensilien geht ganz bequem mit der Zubehör-Rolle von Cocoknits bestehend vier einzelnen Taschen, die sich zu einer Mappe zusammenrollen lassen. In Deutschland erhältlich für 59 Euro hier. (Wunderschönster, entzückender Inhalt für die Rolle findet sich dort übrigens auch.)

2 Wer viel strickt und/oder sich an wollener Kleidung erfreut, kennt das Problem mit dem Pilling. Dagegen hilft die Wunderbürste von William Leistner aus dem Erzgebirge. Diese hat gebogene Spezialborsten, mit denen sich Schmutz, Fremdfasern und vor allem Pilling wunderbar aus Wollfleece, Wollwalk und Wolle/Seide entfernen lassen. Gibt’s für 12,90 Euro z. B. bei Räubersachen.

3 Winter is okay. Dem ist nichts hinzuzufügen, gerade jetzt in der Adventszeit. Pin von MINUK im 4er-Set für 36 Euro oder einzeln für 12 Euro.

4 Eine neue Pinnwand ist wie ein neues Leben, vor allem wenn sie riesengroß und mit edlem Naturleinen bezogen ist. Eine Anleitung zum Selbermachen findet ihr hier. Oder ihr bestellt sie für 299 Euro bei Minimarkt, echte Handarbeit aus der Werkstatt von Andrea Potocki von WLKMNDYS!

5 Das Wangenrot-Trio von Mariengold färbt Puppenwangen winterrot, verliebtrosa und glücklichorange. Erhältlich für 5 Euro hier.

6 Einer der schönsten Filme des Jahres 2018, „Astrid“, hat definitiv das Zeug zum Weihnachtsfilm-Klassiker. Es geht darin um die Jugendzeit der weltberühmten Schriftstellerin Astrid Lindgren und wie diese Jahre ihre Unabhängigkeit und ihren Mut prägten und zu der Frau machten, die so viele einzigartige Charaktere erschrieben hat, die auch Puppenmacherinnen immer wieder inspirieren. Erhältlich ab 2,99 Euro auf DVD, Blu-Ray und digital.

7 Wer zur Abwechslung einmal Lust hat, eine bühnentaugliche Puppe herzustellen, ist auf Hof Lebherz in Warmsen Willkommen, einer Freien Bildungsstätte für Figurentheater. Das Seminarprogramm findet ihr hier und hier einen Bericht über einen Schnitz-Workshop, den ich vor zehn Jahren mitgemacht – eine Kreativ-Auszeit dort kann ich nur empfehlen!   

8 Zaubertüchtige Hände brauchen auch gepflegte Fingernägel. Dafür eignen sich die Maniküre-Etuis der Traditionsmarke Zwilling perfekt. Erhältlich ab 39,95 Euro online und natürlich im stationären Handel.

9 Alle Jahre wieder bringt Dr. Hauschka zur Weihnachtszeit spezielle Pflege-Sets in hochwertigen Geschenkboxen heraus. Handarbeiterinnen freuen sich besonders über die Auswahl „Streichelzart“ für schöne Hände mit Handcreme, Nagelöl und exklusivem Nagelpolierer. Gibt es online direkt beim Hersteller für 21,50 Euro oder im stationären Handel, hier in Berlin z. B. bei der Bio Company.

10 Auch für Puppenmacherinnen gibt es Arbeitskleidung. Leinenschürzen mit großen Taschen sind nicht nur praktisch, sondern auch hübsch anzusehen. Am besten kauft man sie bei einem der vielen Hersteller aus Litauen, denn dort gibt es den besten Leinenstoff, z. B. bei LinenCloud ab ca. 45 Euro.

Das Internet ist voller schöner Dinge und guter Ideen. Wenn ihr Vorschläge und Links für die Reihe habt, schreibt gern an hello@mariengold.net. Die Geschenkideen der letzten Jahre findet ihr hier, weitere Fundstücke hier.

(Disclaimer: Aufgrund der derzeitigen Rechtslage, die schon das bloße Nennen von Marken und Verlinken von Produkten, Marken,Menschen, Orten usw. als Werbung einstuft, kennzeichne ich diesen Beitrag als einen mit WERBLICHEN INHALTEN. Dennoch gilt: Wenn ich hier etwas oder jemanden benenne und als gut befinde, geschieht das als persönliche Empfehlung und im Rahmen meiner redaktionellen Themenauswahl. Alle hier gesetzten Links sind ein kostenloser Service von mir – unbezahlt und unaufgefordert. Alle hier genannten Produkte sind selbst gekauft. Bezahlte Kooperationen, sollte es sie jemals auf meinem Blog geben, würden immer ganz eindeutig als solche gekennzeichnet werden.)

in: Fundstücke, Geschenkideen