16. Oktober 2017

Ein Bild und ein Moment (vom Kurs im Oktober)

Der beste Teil meiner Arbeit als Puppenmacherin sind meine Kurse, in denen ich anderen Menschen das Handwerk meines Herzens beibringe. In dieser Blogreihe teile ich mit euch von jedem Kurs ein Bild und einen von vielen besonderen Momenten.

Genau so müssen sie aussehen: zerliebt und zerzaust, beschmust, bespielt und gehalten. Ich freue mich immer sehr, wenn Frauen mehrmals zum Puppennähen kommen und mitbringen, wen sie beim letzten Mal gemacht haben. Sie rühren das Herz und steigern die Vorfreude auf das gemeinsame Werkeln und die eigene Puppe, die am Sonntag Nachmittag mit einem sanften Streich von roter Farbe auf die Wangen vollends ins Leben gekommen sein wird.

In meinem nächsten Kurs Anfang November ist kurzfristig ein Platz frei geworden, Details hier. Auch für die Landpartie 2018 ist nur noch ein Platz frei. Das Programm für 2018 erscheint im November, der Kurs im Januar sowie die Veranstaltung in Wien sind bereits ausgebucht. Anmeldung (auch für die Warteliste) an hello@mariengold.net.

Weitere Artikel zum gemeinsamen Puppennähen in Berlin findet ihr hier.

in: Kurse