20. Juni 2016

Ein Bild und ein Moment (vom Kurs im Juni)

SONY DSC

Der beste Teil meiner Arbeit als Puppenmacherin sind meine Kurse, in denen ich anderen Menschen das Handwerk meines Herzens beibringe. In einer neuen Blogreihe teile ich mit euch von jedem Kurs ein Bild und einen von vielen besonderen Momenten.

Auf meinen Streifzügen durch den Kindergarten, in dem meine Kurse stattfinden, entdecke ich immer wieder die schönsten Puppen. Am liebsten mag ich sie, wenn sie so richtig zerliebt aussehen. Je oller, je doller.

Puppen berühren mein Herz. Das gilt für die Fundstücke vor Ort wie für die Goldstücke, die in an den Kurswochenenden an unserem großen Arbeitstisch entstehen. Da wird gemeinsam gewickelt und gestopft, genäht und gestickt, gelacht und gestöhnt, bis die Puppen am Sonntag Nachmittag schließlich vollends das Licht der Welt erblicken und uns vor Glück glucksen lassen.

Details und Termine für meine Kurse findet ihr hier. Weitere Blogartikel zum gemeinsamen Puppennähen in Berlin hier.

in: Kurse