4. September 2017

Balsam für Hände und Seele

Vorfreude ist die schönste Freude. So ging es auch Laura und mir, als wir im Frühling unsere Landpartie für Puppennähverliebte vorbereiteten. Und weil wir nicht nur ins Puppennähen, sondern auch in Naturkosmetik verliebt sind, war klar, dass wir etwas ganz Feines für unsere Teilnehmerinnen anrühren würden. Zehn kleine Dosen waren zu füllen plus fünf zum Verschenken an liebe Menschen, die ihre Wunderwerkzeuge auch gern schön haben.

Vier Tage (und Nächte) Puppennähen auf dem Land, das rief nach einer reichhaltigen Pflege aus Ölen und Butter. Avocadoöl bewahrt die Feuchtigkeit und unterstützt den Zellaufbau und die Regeneration. Kakaobutter und Mangobutter pflegen und machen die Haut zart und geschmeidig. Kokosöl wirkt feuchtigkeitsspendend und fettet gut nach. Sheabutter schützt und versorgt vor allem trockene Haut. Dazu die erhebende Wirkung von ätherischen Ölen und die Hände sind im Himmel.

Hand & Nail Balm

(Originalrezept von hier)

Zutaten für ca. 80 ml

2 EL Avocadoöl (ersatzweise auch Olivenöl oder jedes andere reichhaltige Basisöl)
15 g Kakaobutter
15 g Mangobutter
10 g Kokosöl
10 g Sheabutter
Ätherische Öle (7 Tropfen Mandarine, 3 Tropfen Rosmarin, 2 Tropfen Pfefferminze)

Kakaobutter und Mangobutter bei niedriger Hitze im Wasserbad erwärmen, bis sie flüssig sind. Vom Herd nehmen, gleich Sheabutter, Kokos- und Avocadoöl hinzufügen und unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Abkühlen lassen, erst dann die ätherischen Öle zugeben. Die noch flüssige Masse in einen Tiegel abfüllen und bei offenem Deckel aushärten lassen.

Enjoy!

Hochwertige Rohstoffe und Zutaten für Naturkosmetik sind hier erhältlich. Mehr Gutes für die Hände findet ihr hier.

in: Gutes für die Hände, Rezepte